AG, KG, GmbH, GbR, OHG – oder doch ein EU?

Ein eigenes Unternehmen gründen – klingt spannend! Aber wie mache ich das am besten und worauf sollte ich achten?

Am 09. März 2020 bekamen Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Gymnasium Marktbreit während der Projekttage die Möglichkeit, im Rahmen eines Planspiels ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die Kleingruppen konnten an den „theoretischen“ Inhalten des Wirtschaftsunterrichts „praktisch“ anknüpfen und sich ausgiebig über die passende Rechtsform, den perfekten Standort, eine geeignete Marketingstrategie sowie über die Finanzierung ihres Unternehmens informieren und austauschen. Die Schülerinnen und Schüler sollten beispielsweise abwägen, wie viel Fremd- und Eigenkapital für ihr Vorhaben von Nöten ist und woher sie dieses möglichst günstig beziehen können. Sie mussten sich überlegen, wie die Haftung und die Leitung ihres Unternehmens geregelt sein sollten und wie die 4 P´s des Marketings bestmöglich kombiniert werden können. Zudem galt es DIE UNTERNEHMENSIDEE zu finden, welche eine Marktlücke bedient und mit der sich Jugendliche identifizieren können. Die Schülerinnen und Schüler unterstützten sich gegenseitig und äußerten konstruktive Kritik, so dass am Ende des Projekts äußerst gelungene sowie einfallsreiche Ergebnisse präsentiert werden konnten.

                                                                                                                                                    StRin Sophia Scheld