Naturschutz

Schülerinnen und Schüler der Unterstufe beteiligen sich regelmäßig an der jährlich angesetzten Sammelwoche des BNs. Der BUND Naturschutz (BN) ist als einer der wenigen Natur- und Umweltschutzverbände in ganz Europa unabhängig von Geldern aus der Wirtschaft. Neben den Mitgliedsbeiträgen sind daher Spenden wichtig für eine erfolgreiche Arbeit. Das bayerische Kultusministerium begrüßt es grundsätzlich, wenn sich Schulen an der Sammlung beteiligen.

Das Geld, das dabei gesammelt wird, kommt unmittelbar Bayerns Natur und unserer aller Umwelt zugute und zwar meistens direkt bei der Naturschutzarbeit vor Ort. Ein Ziel ist die Vielfalt von Tiere und Pflanzen in Bayern zu bewahren. Luchs, Teichmolch, Schillerfalter oder Löffel- und Knabenkraut können nur durch  den Schutz ihrer wertvollen Biotope weiter in Bayern heimisch bleiben. Dazu tragen die Marktbreiter Gymnasiastinnen und Gymnasiasten durch ihre Spendensammlung bei.

„Gutes tun, tut gut…“

Naturschutz vor Ort

 

Naturschutz vor Ort