Forscherklasse

Die Forscherklasse ist ein klassenübergreifendes Projekt der Unterstufe. An Naturwissenschaften interessierte Schülerinnen und Schüler verpflichten sich zu einer einjährigen Teilnahme.

Die faszinierende und vielfältige Welt der Naturwissenschaften und der Technik, die viele Bereiche  unseres Lebens beeinflussen, wird hier zum Thema gemacht. Erfahrungen aus dem Alltag und die natürliche Neugier motivierten die Jungforscher, sich mit verschiedenen Phänomenen  zu beschäftigen und diese experimentell zu erforschen. Ausgerüstet mit Kitteln und Brillen begegnen die Schülerinnen und Schüler Fragestellungen aus unterschiedlichen Themenbereichen und übernehmen selbst die Rolle des Forschers und Erfinders. Dabei werden sie allmählich mit Arbeitsmethoden vertraut, die in allen naturwissenschaftlichen Fächern Verwendung finden.

Der hohe Grad an Eigenaktivität steht im Vordergrund, regelmäßig selbstständig zu experimentieren   ermutigt schließlich auch eigene Ideen einzubringen und  handwerklich umzusetzen. Die Begeisterung für praktisches Arbeiten fördert die Kreativität bei der Problemlösung  und  stärkt das Selbstbewusstsein. Die Jungforscherinnen und –forscher  erfahren immer wieder, dass der Freude über eigene Erfolge persönlicher Einsatz vorausgeht und Teamarbeit wesentlich zum Gelingen beiträgt. So wird im Rahmen der Forschertätigkeit gleichzeitig die Team- und Kommunikationsfähigkeit gefördert.

Dr. Christina Oßwald

Hallo – wir sind die Forscherklasse!