Zusammenhalten und Hoffnung schenken

Blutkrebs und Stammzellspende –  Je mehr potenzielle Lebensspender in der DKMS registriert sind, desto größer wird die Chance, ein Leben zu retten.
Diese Chance haben wir als Schulfamilie am Gymnasium Marktbreit nicht ungenutzt lassen wollen und eine Registrierungsaktion mit Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie dem Lehrerkollegium durchgeführt. Durch eine vorangegangene Informationsveranstaltung mit Frau Dr. Knof als Fachfrau und Ansprechpartnerin bei verschiedensten Fragen war eine umfassende Aufklärung zum Thema „Blutkrebs und Stammzellspende“ gewährleistet.

Die Typisierung erfolgte per Wangenschleimhautabstrich mit einem Wattestäbchen durch unsere Schulsanitäter. Die Gewebemerkmale wurden nach der Aktion in einem Labor in Tübingen analysiert und für die weltweite Spendersuche zur Verfügung gestellt. Die bloße Registrierung in der DKMS beinhaltet keine bindende Verpflichtung zu einer tatsächlichen Stammzellspende.

 

Zusammenhalten und Hoffnung schenken – Wir besiegen Blutkrebs