BNE: Unser Schulkonzept im Sinne des UNESCO-Weltaktionsprogramms

Unser Schulkonzept im Sinne des UNESCO-Weltaktionsprogramms

https://www.bne-portal.de/de/einstieg

Die Verankerung von BNE im Unterricht

  • Intensive Erarbeitung der entsprechenden curricularen Bezüge in allen Jahrgangsstufen
  • Jahresprojekte zu wechselnden BNE-Rahmenthemen
  • Schülerinitiative „Umwelt-AG“: BNE in Schülerhand

BNE als Teil der Bewirtschaftung der Schule

  • Stromgewinnung durch Photovoltaik
  • Hackschnitzelheizung
  • Energieeffiziente Fassadendämmung
  • Ausschließlich regionale Produkte in der Mensa, Abfallvermeidung durch Vorbestellungen
  • Schulbienen und Honigherstellung
  • Schulgarten
  • Aktion „To school by bike“

BNE und Mitarbeiterführung

  • Regelmäßiges Angebot von Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte
  • Mülltrennung und Müllvermeidung auf Fachschaftsebene
  • Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel bei Studien- und Klassenfahrten
  • Ressourcenschonende Schulverwaltung

BNE mit Partnern im Schulumfeld

  • Kooperationen der Synagoge Obernbreit sowie dem Malerwinkelmuseum
  • Kooperationen mit dem Imkerverein, dem Bund Naturschutz und dem LBV
  • Kooperationsverträge mit Firmen GOK, N_ERGIE, Knauff, Kneipp, Mekra-Lang, SSI Schäfer (Junior-Ingenieur-Akademie)
  • Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg (Initiative junger Forscher)

Besondere Vorhaben im Schuljahr 2019 – 2020

  • Projekte zu den Jahresthemen:  „Maßnahmen zum Klimaschutz“ sowie „Biologische Vielfalt in der Schulumgebung“
  • Tour de Müll: Müllentsorgung entlang des Breitbachs
  • Anlegen eines neuen 800 qm großen Schulgartens unter Nachhaltigkeitsaspekten