Das Fach Geographie

Im Fach Geographie sollen sich die Schüler mit räumlichen Strukturen und Prozessen auf der Erde beschäftigen. Das Ziel ist dabei, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit und Vielfalt, aber auch in ihrer Verletzlichkeit zu begreifen. An globalen, regionalen und lokalen Raumbeispielen zeigt das Fach Geographie die gestaltende Wirkung der Naturkräfte genauso wie den Einfluss des Menschen, der den Raum prägt. Der Schüler lernen dabei natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zu einem kohärenten Ganzen zu verbinden. Neben den Inhalten aus der Physischen Geographie und der Kulturgeographie werden aus Erkenntnisse aus dem Bereich der Geologie, Meteorologie oder Ozeanographie vermittelt. Die Arbeit mit topographischen, physischen und thematischen Karten verbessert das räumliche Vorstellungsvermögen der Schüler. Sie entwickeln im Rahmen des Geographieunterrichts Einsicht in die Notwendigkeit eines vorausschauenden Umgangs mit der Natur.

Lehrplan (Pdf-Datei)