Programm Sauzay

Das Programm Sauzay wurde vor einigen Jahren vom Deutsch-französischen Jugendwerk ins Leben gerufen. Es ist ein 2-3monatiges Austauschprogramm mit Schulbesuch auf Gegenseitigkeit.

Prinzipiell kann jeder Schüler, der schon zwei Jahre Französisch gelernt hat, daran teilnehmen; als geeigneter Zeitpunkt hat sich jedoch das Ende der 10. Klasse für den Besuch der Franzosen und das erste bzw. das zweite Trimester der 11. Klasse für den Gegenbesuch der deutschen Schüler erwiesen.

Die Französischlehrkräfte unseres Gymnasiums informieren die Schülerinnen und Schüler rechtzeitig über das Programm Sauzay. Interessenten müssen ihre Bewerbung bis spätestens Weihnachten beim jeweiligen Französischlehrer einreichen, damit sie fristgerecht im Januar beim Rectorat in Caen, der zentralen Schulbehörde der Basse-Normandie, eingehen.

Das Deutsch-französische Jugendwerk erstattet pauschal die Fahrtkosten, wenn man innerhalb der vorgeschriebenen Frist einen Antrag stellt und nach seiner Rückkehr einen Kurzbericht über seinen Aufenthalt sowie eine Bestätigung der französischen Schule über den Unterrichtsbesuch einreicht. Weitere Informationen gibt es unter www.dfjw.com und www.ofaj.fr.

Im letzten Jahr beteiligten sich drei Schülerinnen und drei Schüler der 10. Klassen des Gymnasiums Marktbreit am Programm Sauzay. Sie waren alle von September – November 2005 in der Normandie und besuchten dort – in Coutances bzw. in Cherbourg – mit ihren Austauschpartnern das Lycée.

→ Bericht von Felix Kirchberg

Zurück zur Homepage des Frankreichaustauschs