Uni@school als Brücke zwischen Schule und Studium

Im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung der P-Seminare haben Studenten der Universität Würzburg die Schülerinnen und Schüler unserer Q11 besucht.

Das Studienangebot an Hochschulen wird kontinuierlich breiter und komplexer, die Wege nach dem Abitur damit immer verzweigter; aus den vielfältigen Studienmöglichkeiten und Abschlüssen den Bildungsweg zu wählen, der den jeweiligen Neigungen und Fähigkeiten am besten entspricht, ist nicht immer ganz einfach.

Studierende informierten als „Botschafter der Universität“ über alles Wissenswerte zum Thema Studium. Die Studentinnen und Studenten gaben anschaulich und realistisch Auskunft über Anforderungen und Inhalte der jeweiligen Studiengänge und beantworteten alle Fragen rund ums Studium. Bei uns wurden im Speziellen die Fächer Lebensmittelchemie, Physik/Nanostrukturtechnik, Französisch und Italienisch als Fremdsprache, Medienkommunikation, Psychologie, Pädagogik und Geographie vorgestellt.

Besonders schön an dieser Kooperation „uni@school“ ist der authentische Bericht, da die Studierenden die Studiensituation aktuell erleben und erst vor kurzem den Schritt von der Schule zur Hochschule selbst erlebt haben.

Dr. Christina Oßwald und Christiane Lehrieder

Weitere Bilder