Das Gymnasium Marktbreit im Advent

Jeden Morgen öffnet sich ein Türchen des großdimensionalen Adventskalenders und begrüßt die Schüler und Schülerinnen mit einem Wunsch für den heutigen Tag.

Liebevoll gestaltet und gemalt von der sechsten Klassenstufe steht er in der von Frau Ulrike Dietrich-Knobling adventlich geschmückten Aula. Aber auch die SMV verkürzt den Schülern und Schülerinnen das Warten. Täglich erscheint auf einem weiteren Adventskalender der Name einer Schülerin oder eines Schülers, der oder dem eine kleine Überraschung sicher sein kann.

Jeweils am Montag dürfen in der ersten Stunde alle Schülerinnen und Schüler einer kurzen Adventsgeschichte lauschen, bevor der Unterricht beginnt, und jeden Donnerstag ist um 7.40 Uhr eine kleine Adventsfeier unter dem Motto „Zuhören, entspannen, nachdenken“ angesagt. Mit dem Weihnachtskonzert am 22.12. und dem adventlichen Schlussgottesdienst am 23.12. erreicht in unserer Schule diese besondere Zeit des Wartens ihren Höhepunkt.

Dorothe Weiß

Weitere Bilder