83 Neuankömmlinge am Gymnasium Marktbreit

Der erste Schultag am Gymnasium – der Gedanke daran mag bei manchem zukünftigen Fünftklässler am Abend vor dem großen Tag noch Nervosität erzeugt haben. Umso gelöster war die Stimmung, als bekannte Gesichter auf dem Weg in die Mensa auftauchten und die frisch gebackenen Gymnasiasten in den ersten Reihen Platz nahmen um den Begrüßungsworten des neuen Schulleiters, StD Friedhelm Klöhr, gespannt zu lauschen.

Er versprach den Neuankömmlingen eine interessante Zeit an der neuen Schule, in der jeder die Chance hat seine persönlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und neue Kompetenzen zu entwickeln. Der Elternbeiratsvorsitzende Dr. Jürgen Kempf richtete seine Grußworte auch an die Eltern und betonte das Gemeinschaftsgefühl, das die Schulfamilie in Marktbreit besonders auszeichnet. Nach dem Gottesdienst, in dem die Fünftklässler mit einem Willkommensgeschenk von ihren Tutoren überrascht wurden, folgten die ersten Unterrichtsstunden und damit die Chance die neuen Klassenleiter zu beschnuppern.

Lange hielt es die Jüngsten aber nicht auf den Stühlen, denn die Tutoren warteten schon mit einer Rallye durch das Schulhaus. So bekamen die Fünftklässler aus erster Hand wertvolle Tipps von den Großen und am Ende war das Rennen um den Sieg eng, denn kaum einer hatte trotz des großen Schulgebäudes die Orientierung verloren.

Die besten Wünsche der gesamten Schulfamilie des Gymnasiums Marktbreit begleiten unsere frisch gebackenen Fünftklässler in die ersten spannenden Wochen!

Nicole Üttinger

Weitere Bilder