Expertenrunde im Seminar Leistungssport

Im W-Seminar Leistungssport hatten wir uns zwei Experten eingeladen, die aus eigener Erfahrung berichten konnten und einige Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortet haben.

In einer ersten Runde war Lena Hofmann unser Gast, die in der Sportart Tennis in der Damen-Weltrangliste unter den ersten 300 platziert ist. Lena kommt aus Marktbreit und war auch Schülerin unserer Schule, bis sie mit 15 Jahren aus Karrieregründen nach München gezogen ist. Als externe Abiturientin führte sie der Weg wieder in ihre Heimatstadt zurück. Neben dem Leistungssport mit mindestens vier Stunden Training pro Tag hat Lena ein Studium begonnen.

Unser zweiter Gast war Christian Rasp, der als Sprinter in der Leichtathletik Karriere gemacht hat. Christian stammt aus Mainbernheim und begann seine Laufbahn bei der TG Kitzingen. Er wurde mehrfacher bayrischer und deutscher Meister und durfte 2011 sogar an der Europameisterschaft teilnehmen. Beruflich hat er sich für die Polizei entschieden und studiert mittlerweile auf der Hochschule in Fürstenfeldbruck.

Die beiden Leistungssportler konnten viel über ihren anstrengenden Alltag berichten, ihr straffes Zeitmanagement, Sponsoren, Dopingkontrollen, Ernährung und leider auch Verletzungen. Für beide Seiten waren die Gespräche der Expertenrunde im W-Seminar eine interessante Erfahrung.

Carina Gold

Weitere Bilder