Trainingszeltlager der Zirkusgruppe

Bei strömendem Regen starteten wir in diesem Jahr in unser alljährliches Zeltlager nach Dornheim. Unter den besorgten und äußerst skeptischen Blicken einiger Eltern und unter dem Motto „Bei gutem Wetter kann jeder zelten!“ bauten wir unsere Zelte auf, natürlich top ausgestattet mit Gummistiefeln und Regenjacken.

Nachdem wir unsere Küche diesmal in der Halle einrichteten, da die Schlammschlacht sonst noch größer geworden wäre, und ein Nachbar uns eine zusätzliche Halle zum Trainieren angeboten hatte, konnte eigentlich nichts mehr schief gehen. Die Stimmung war blendend trotz der ungewöhnlichen Kälte (Wir mussten erstmals seit 17 Jahren heißen Tee kochen!) und des ständigen Nieselregens. Es wurde fast beständig trainiert, unsere Zirkus-T-Shirts wurden auf den neuesten Stand gebracht und für die nächstjährige Vorstellung wurden sogar schon Gipsmasken geformt. Die Verpflegung, vom Küchen-Team gut vorbereitet, ließ keine Wünsche offen: Von Fisch über köstlichem frischen Salat, Nudeln und Obst bis hin zu unseren berühmten Kaiserschmarren, reichte unser All-Inklusiv-Angebot.

Am letzten Abend dann stand für die Dorfbewohner wieder unsere Dankeschön-Vorstellung auf dem Programm. Obwohl wir seit Langem wieder einmal in der Halle auftreten mussten, zeigten die Zirkuskinder wieder einmal, dass sie auch unter widrigsten Umständen etwas Tolles auf die Beine stellen können, und als dann am Freitag sogar die Sonne herauskam, waren Regen und Kälte total vergessen. Es war wieder einmal ein Gemeinschaftserlebnis der ganz besonderen Art!

Barbara Clobes

Weitere Bilder

Noch viel mehr Fotos finden Sie auf unserer Zirkus-Homepage!