Ein Dankeschön an die Tutorinnen und Tutoren

Mit großem Engagement erfüllten 17 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe in diesem Schuljahr ihr Amt als Tutorin bzw. Tutor.

Die Tutorinnen und Tutoren kümmerten sich vorbildlich um die „Kleinen“ des Gymnasiums: am ersten Schultag machten sie die Neulinge bei einer spannenden Rallye mit dem Schulgebäude vertraut, am ersten Wandertag und auf der Fahrt nach Altenmünster erwiesen sie sich als fürsorgliche Begleiter und im Laufe des Schuljahres hatten sie so manche Überraschung für die 5. Klassen parat. Anfang Dezember zog mit selbstgestalteten Adventskalendern Weihnachtsstimmung in die Klassenzimmer ein und kurz vor Fasching brachten sie die Stimmung bei einer Wild-West-Party zum Kochen.

Auch in der Offenen Ganztagsschule konnten die Tutorinnen und Tutoren Erfahrungen in der Arbeit mit jüngeren Schülern sammeln. Nicht selten war ihre Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung gefragt und auch für die Vorbereitung auf Schulaufgaben konnten sie den Fünftklässlern hilfreiche Tipps geben. Unsere Tutorinnen und Tutoren hatten immer ein offenes Ohr für die Jüngsten an unserer Schule und viele fühlten sich in ihrer Rolle als Vertrauensperson wohl.

Dieses außerordentliche Engagement für die Schule verdient ein großes Dankeschön und so überreichte OStD Toni Gernert den Tutorinnen und Tutoren die Zertifikate. Sehr herzlich dankte er ihnen für ihren Einsatz und betonte ihre Vorbildfunktion. Zudem wies der Schulleiter auf die bedeutende Rolle hin, die ihnen bei der Erleichterung des Übertritts von der Grundschule auf das Gymnasium zukommt. Auch StRin Nicole Üttinger, die die Tutorinnen und Tutoren während des Schuljahres betreute, sprach ihren Dank für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und großartige Unterstützung bei den zahlreichen Aktionen aus. Das Abschlussfoto ist der gelungene Beweis für die gute Stimmung unter den Tutorinnen und Tutoren, die einen Tag nach dem Sieg der deutschen Nationalelf in der Weltmeisterschaft nicht zu übertreffen war.

Auch im kommenden Schuljahr werden wieder ältere Schülerinnen und Schüler dieses wichtige Amt übernehmen und schon am ersten Schultag den frisch gebackenen Gymnasiasten zur Seite stehen.

Nicole Üttinger