Besuch der Frankfurter Buchmesse

Wo trifft man im Oktober Pu den Bären, Cinderella, Elfen unterschiedlicher Art, imperiale Sturmtruppen und Pikachu? Auf der Frankfurter Buchmesse!

Dorthin ist das W-Seminar „Großstadtliteratur“ der Q12 am 12. Oktober zusammen mit seiner Kursleiterin Frau Ebert gefahren, um die Großstadt Frankfurt und insbesondere den Messetrubel und viele Fans, die sich als ihre Lieblingscharaktere fantasievoll verkleidet hatten, zu erleben und zu bestaunen, interessante Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt zu entdecken und Lesungen und Interviews von und mit Autoren in einem breiten Spektrum zwischen Günter Grass, Jonathan Strout und Mira Sol zu sehen und zu hören.

Im Anschluss gab es eine Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus mit vielen Informationen über Frankfurt und die Menschen, die dort leben und arbeiten.

Yvonne Ebert