Päckchen und Pakete für die Rumänienhilfe

Auch in diesem Jahr sammelten die Religions- und Ethiklehrer sowie die Schülermitverwaltung des Gymnasiums Marktbreit Päckchen und Pakete mit Geschenken für Bedürftige in Rumänien ein.

Zwei Pkw-Ladungen kamen so zusammen und wurden nach Dettelbach transportiert. Dort wurden sie in den 700. Großraum-Lkw eingeladen, der gerade in Anwesenheit eines Fernsehteams für die lange Reise in den Südosten Europas bereit gemacht wurde. So unterstützte das Gymnasium eine der erfolgreichsten und langfristigsten Hilfsaktionen dieser Art, die von dem Dettelbacher Elmar Karl geleitet wird.

Manfred Engelhardt