Faszinierende Werke aus dem Kunstunterricht

Das Gymnasium Marktbreit zeigte Arbeiten aus dem Kunstunterricht in der ehemaligen Synagoge in Obernbreit. Am Samstag, den 5.7.2014 wurde die Ausstellung eröffnet.

Zu bewundern sind Arbeiten, die in diesem Schuljahr entstanden. Die Fünftklässler stellen sich mit Porträtmalereien vor. Von den 6. bis 10. Klassen sind Werke zu verschiedenen Themenbereichen zu sehen. Aufwändige Architekturmodelle der 12. Jahrgangsstufe dokumentieren die Auseinandersetzung mit dem „gebauten Raum“. Die Schüler zeigten ihre Architekturvisionen in Gestalt von Traumhäusern. Insgesamt wurde eine interessante und vielfältige Ausstellung präsentiert.

Ulrike Dietrich-Knobling

Weitere Bilder