Zeltlager der Zirkusgruppe

Bei ungewöhnlich gutem und trockenem Wetter verbrachte die Zirkusgruppe unserer Schule in diesem Jahr wieder ihr Trainingszeltlager in Dornheim. 120 Kinder der Klassen 5 bis 12 trainierten drei Tage lang von Sonnenaufgang bis weit nach Sonnenuntergang.

Neben dem Bemalen unserer T-Shirts, dem Singen am Lagerfeuer und einem gelungenen „Überfall“ durch unsere Ehemaligen gehörte auch eine einstündige Aufführung für die Dorfbewohner zum Programm, bei der sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringen konnte. Der Abendhimmel und das weite Feld gaben eine gelungene Kulisse dafür ab. Dass bei alledem das leibliche Wohl nicht auf der Strecke blieb, dafür sorgte unser Küchenteam der „Großen“, das in bewährter Manier für 120 Leute Essen vom Feinsten auf den Tisch brachte, das keine Wünsche offen ließ. Das alles konnte in dieser Dimension nur gelingen durch das ungewöhnlich große Gemeinschaftsgefühl und Verantwortungsbewusstsein aller Zirkuskinder. Wenn auch die Stunden, in denen man Schlaf fand, sehr rar waren, so waren sich doch alle Teilnehmer rundweg darin einig, dass auch nach 20 Jahren „Schulzirkus Gymnelli“ das traditionelle Zeltlager doch das unvergesslichste Gemeinschaftserlebnis nach der intensiven Arbeit von der ersten bis zur letzten Schulwoche für unsere Gruppe ist. Dies bewiesen auch die zahlreichen Besuche ehemaliger Zirkuskinder während dieser drei Tage.

Barbara Clobes

Weitere Bilder

Noch viel mehr Fotos finden Sie auf unserer Zirkus-Homepage!