Spende für Tansania

Am 14.11.2012 übergaben Vertreter des Gymnasiums Marktbreit eine Spende in Höhe von 1535 Euro an das Partnerschaftsprojekt „Massai Nord / Tansania – Dekanat Uffenheim“. Die Spende wurde beim letztjährigen Schulfest u.a. auch durch vielfältige Klassenaktionen zum Thema „Kunst und Kultur am Bau“ erwirtschaftet.

Der Kontakt zu dem Partnerschaftsprojekt kam durch das Engagement der Schülersprecherin Aline Ott zustande. Das Geld wird dem Waisenhaus Kalali zugute kommen, welches Kleinkinder aufnimmt, die durch AIDS oder andere tragische Ereignisse ihre Eltern verloren haben. Auf dem Bild zu sehen sind Pfarrerin Christine Stradtner als Vertreterin des Dekanats Uffenheim, der Schulleiter des Gymnasiums Marktbreit OStD Toni Gernert, stellvertretend für die Schülerschaft Schülersprecher Manuel Peichl sowie Ulrich Gräf, Vorsitzender des Elternbeirats, Stephanie Reible, Stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats, Ralf Bergmann und Rosi Michel, Mitglieder des Elternbeirats und die Schulfestkoordinatoren Katrin Volk und Stefan Schurz.

Die Schulfestkoordinatoren bedanken sich ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern. Vielen Dank natürlich auch allen Helferteams (Bühne, Aufbau, Abbau, Geschirrabräumen ...) und der Klasse 10c für die Durchführung der Tombola.

Ihr alle habt durch Euren großen Einsatz und mit Euren Aktionen am Tag des Schulfestes dazu beigetragen, dass diese Spende zustande kam!

Katrin Volk und Stefan Schurz