Lesenacht für die Kinder der OGS

Am 06.07.12 traf sich das „SLB meets OGS“-Team (Schülerlesebibliothek meets Offene Ganztagsschule) des P-Seminars „Einrichtung einer fremdsprachigen Schülerlesebibliothek“ unter Leitung von Frau Volk mit Kindern der OGS, um eine englische Lesenacht mit tollen Aktionen zu veranstalten.

Um 19 Uhr wurden die Pforten der Schule geöffnet, woraufhin 11 Aktionsteilnehmer voller Vorfreude auf den Abend erschienen. Zum Einstieg wurde das so genannte „Eckenspiel“ gespielt. Hierbei verteilten sich die Schülerinnen und Schüler in die einzelnen Ecken der Mensa woraufhin deutsche Wörter vorgelesen und von den OGSlern richtig auf Englisch wiedergegeben werden mussten. Der jeweils Schnellste durfte bei der richtigen Antwort in die nächste Ecke wandern, wobei schon nach kurzer Zeit feststand, dass alle ihre Vokabeln gut gelernt hatten.

Als Nächstes wurde ein Quiz verteilt, das sich um eine englische Lektüre drehte. Voller Tatendrang las ein Schüler der OGS die passende Textstelle vor, während alle anderen versuchten, die teils kniffligen Fragen zu lösen, was jedoch ohne Probleme gelang.

Zu guter Letzt studierten die Teilnehmer der Lesenacht in kleinen Gruppen ein kurzes Theaterstück ein, das auf der Vorlage des Buches „Kidnap“ basierte. Hier konnten die Kinder nicht nur ihr schauspielerisches Talent, sondern auch ihre englischen Sprachfertigkeit unter Beweis stellen. So boten die OGSler eine tolle Show und waren sich am Ende des Abends einig, dass es sich gelohnt hatte, zu so ungewohnter Stunde ans Gymnasium zu kommen.

Definitiv war diese Aktion sehr gelungen und abwechslungsreich gestaltet, so dass die gemeinsamen Stunden den Kindern und auch dem „SLB meets OGS“-Team (Alisa Amrehn, Lukas Grüttner, Alena Heid und Selina Quentzler, alle Q11) viel Spaß bereiteten. Erneut wurde unter Beweis gestellt, dass englische Bücher und die englische Sprache allgemein alles andere als langweilig sind!

Selina Quentzler (Q11)

Weitere Bilder