Tag der offenen Tür – Fachschaft Spanisch

„H-O-L-A … was???“, „Soy Steffi, ¿y tú?“; „soy Theresa y ahora escuchamos una canción“: „Veo veo, ¿qué es? Una cosita …“

… und dann ging es richtig rund beim Schnupperspanisch mit Steffi Krämer und Theresa Schmidt (Q11), denn sie rockten ihre kleinen Schülerinnen mit einem Gute-Laune-Liedchen, um sie für das Fach Spanisch zu interessieren. Auch wenn die Viertklässler zunächst noch skeptisch waren, konnte man nach dem Kurs immer wieder den Refrain unseres Ohrwurmes hören, denn Musik geht ja bekanntlich ins Blut …

Die beiden Oberstufenschülerinnen haben so den Kleinen die spanische Sprache spielerisch nahe gebracht, wer weiß, vielleicht ist das Interesse nun geweckt?

Dann ging´s zum Spanienquiz (ebenfalls erstellt von Steffi und Theresa), wir waren überrascht, was die Grundschüler schon so alles wussten! Zur Belohnung gab´s ein Herzchen in den spanischen Nationalfarben, das an diesem Nachmittag so manche Wange zierte.

El castellano ist in Lateinamerika ebenfalls sehr weit verbreitet, deswegen zeigte eine Schülerin aus der Q11, Annamaria Jakob, ein Beispiel aus dem Spanischunterricht in dieser Jahrgangsstufe: eines unserer Themen war der faire Handel, el comercio justo. Dazu hatte die Schülerin über eine Kontaktperson in Chile Stoffe und Produkte mitgebracht, die die Frauen dort in mühevoller Handarbeit erschaffen; ebenso zeigte Annamaria eine Power-Point-Präsentation zu den einzelnen Arbeitsgängen sowie mehrere Webrahmen, an denen die Grundschüler selbst ausprobieren konnten, wie lange es dauert, ein kleines Stück Stoff von Hand zu weben, da war Geduld gefragt!

Leider konnte nur ein kleiner Einblick in das Fach Spanisch gewährt werden, an dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön an meine fleißigen Helfer Steffi, Theresa und Annamaria!

Lust auf Spanisch als spät beginnende Fremdsprache bekommen? Veo veo, ¿qué es? … eine ganze Reihe Spanischschüler!!

¡Hasta luego! ¡Os esperamos!

Bis bald, wir erwarten euch schon!

Andrea Bamberger

Weitere Bilder