Rumänienhilfe am Gymnasium Marktbreit

Die Ethik- und Religionslehrer des Gymnasiums sowie die Schülermitverwaltung setzten sich auch in diesem Jahr wieder dafür ein, dass die Sammlung von Päckchen und Paketen für Rumänien ein Erfolg wurde.

Immerhin 60 solcher Geschenkverpackungen wurden von Herrn Engelhardt und Dr. Straka nach Dettelbach transportiert. Von dort treten sie die weite Reise in das Balkanland an, wo offenbar immer noch große Armut anzutreffen ist.

Manfred Engelhardt