Erfolgreiche Teilnahme an der MOKI

Wem gehört der Fisch? Mit dieser Frage entließ Gastgeber StD Mehling die Teilnehmer der diesjährigen MOKI bei der Preisverleihung in der Konstitutionshalle des Schlosses Gaibach nach Hause.

Sicherlich waren viele der anwesenden Schülerinnen und Schüler motiviert, die Aufgabe von Albert Einstein zu lösen (vgl. www.mathe.akademie-iik.eu). Es waren nämlich nur die Hobby-Mathematiker der 5. bis 8. Jahrgangstufe eingeladen, die an beiden Runden der Mathematik-Olympiade teilgenommen haben. Dabei bekamen sie in beiden Halbjahren jeweils drei Aufgaben, die sie allein oder zu zweit lückenlos begründet, richtig bearbeitet und pünktlich abgeben mussten. Dann wurden die eingereichten Lösungen aller Gymnasien im Landkreis Kitzingen, also Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen, Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach, Franken-Landschulheim Schloss Gaibach, Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid und Gymnasium Marktbreit, verglichen und die Plätze vergeben. Zwei unserer Schüler schlugen sich gut durch: Aurelia Stelle mit einem dritten Platz und Michael Englert mit einem sechsten Platz!

Mit Buchgutscheinen, Süßigkeiten und Spielen – und einer neuen Knobel-Herausforderung – bedacht konnten die zwei Hoffnungsträger der Mathematik zurück in unserer Schule von StD Forster in Empfang genommen werden. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Elke Obermeier