Schülerlesepatenschaften am Gymnasium Marktbreit

Unter dem Motto „SLB meets OGS“ (Schülerlesebibliothek meets Offene Ganztagsschule) trafen sich am Donnerstag, 16.02.12 Alisa Amrehn, Lukas Grüttner, Alena Heid und Selina Quentzler (alle Q11), vier Teilnehmer des P-Seminars „Einrichtung einer fremdsprachigen Schülerlesebibliothek“ unter der Leitung von Frau Volk, zum ersten Mal mit den Kindern der Offenen Ganztagsschule des Gymnasiums Marktbreit.

Nach intensiver Vorbereitung stellten wir dort mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation das Konzept unseres P-Seminars vor und riefen die „Schülerlesepatenschaft“ ins Leben.

Hierbei handelt es sich um eine Aktion, die gezielt die Lesefähigkeit der Schülerinnen und Schüler in Englisch und Französisch verbessern und Interesse an unserem Projekt wecken soll.

So haben wir geplant, dass sich jedes Kind aus der OGS regelmäßig mit seinem Lesepaten oder seiner Lesepatin trifft, um gemeinsam ein fremdsprachiges Buch zu lesen und sich mit diesem intensiv auseinanderzusetzen. Doch auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen, denn natürlich möchten wir unser Ziel, viele neue und junge Leser für unsere fremdsprachige Bibliothek zu begeistern, erreichen.

Mit Vorfreude und Neugierde wurden wir von den OGSlern empfangen. Zunächst widerlegten wir die typischen Klischees, die mit dem Lesen von Büchern verbunden sind. Langeweile wird auf keinen Fall aufkommen, denn zahlreiche spaßige Aktionen stehen bevor!

Auch durften die Schüler einen Blick in die Arbeit des gesamten P-Seminars werfen, das zusätzlich aus vielen anderen, interessanten Bereichen besteht. Besonders wichtig ist dabei vor allem die Teamarbeit, in die jeder seine Stärken einbringen kann. Einige Kinder waren davon so begeistert, dass sie sich nun schon selbst auf ihr eigenes P-Seminar in der 11. Jahrgangsstufe freuen.

Schließlich ging es daran, seinen Lesepaten zu wählen. Hierbei wurden alle Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer mit ihren positiven Charaktereigenschaften vorgestellt. Nun konnten sich die OGSler ihre drei Favoriten heraussuchen und diese auf einem extra vorgefertigten Wahlzettel vermerken.

Alles in allem bleibt uns nur zu sagen, dass es eine gelungene Vorstellung war, die uns jetzt schon sehr viel Vorfreude auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern der Offenen Ganztagsschule macht!

Selina Quentzler (Q11)