Einmal Gymnasiumluft schnuppern

In diesem Schuljahr bietet das Gymnasium Marktbreit wieder einen Schnuppervormittag für interessierte Grundschulklassen an. Damit soll den Grundschülern der erste Schritt an eine weiterführende Schule erleichtert werden, indem die Kinder vor Ort am Unterricht teilnehmen und sich bei einer Schulhausführung umsehen können.

Die Grundschulen aus Ochsenfurt und Willanzheim nahmen dieses Angebot bereits wahr. Sie wurden musikalisch von der 5a begrüßt und nahmen anschließend am Englischunterricht teil. Dabei stellten die Gäste fest, dass ihnen schon Einiges aus der Grundschule bekannt vorkam etwa, dass man sich auf Englisch vorstellen, zählen oder Farben benennen konnte. Eine Klasse führte ein englisches Theaterstück auf, das auf viel Beifall bei den Grundschülern stieß. In der Pause kümmerten sich die gymnasialen „Paten“ um ihre Gäste und man kam miteinander ins Gespräch.

Anschließend lernten die GrundschülerInnen noch einige Räume des Gymnasiums bei einer Schulhausführung näher kennen, darunter die schulhausinterne Roboterwerkstatt. Hier waren die Kinder fasziniert davon, dass auch Roboter unter anderem Fußball spielen konnten. Schließlich stellte sich Schulleiter Toni Gernert den eifrigen Fragen der GrundschülerInnen.

Der Vormittag trug bei allen Beteiligten dazu bei, direkt vor Ort einen Eindruck vom gymnasialen Leben und Lernen zu gewinnen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eva Maria Grill

Weitere Bilder