Experimente antworten

Auch beim diesjährigen Landeswettbewerb „Experimente antworten“ haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 8b an der ersten Runde im Dezember teilgenommen. Die Experimentieraufgaben werden zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen gestellt, die selbstständig mithilfe von Alltagschemikalien oder -produkten zu bewältigen sind.

Die Schülerinnen und Schüler experimentierten rund um das Thema Kaugummi. Herstellung eines eigenen Kaugummis, Entfernen von Kaugummis von verschiedenen Oberflächen und Untersuchung der Anteile, die während des Kauvorgangs aus dem Kaugummi entweichen, standen auf dem Programm.

Die Schülerinnen und Schüler experimentierten sorgfältig und dokumentierten ihre Arbeit mit Tabellen, Diagrammen und Skizzen. Die Ergebnisse wurden beim Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung eingesendet und mit Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme belohnt.

Auch bei der nächsten Runde mit dem Motto „Alles in trockenen Tüchern“ wird unser Gymnasium dabei sein.

Dr. Christina Oßwald