Bücherrallye quer durchs Schulhaus

Am 03.05.2012 traf sich das „SLB meets OGS“-Team (Schülerlesebibliothek meets Offene Ganztagsschule) des P-Seminars „Einrichtung einer fremdsprachigen Schülerlesebibliothek“ unter der Leitung von Frau Volk erneut mit den Kindern der Offenen Ganztagsschule, um mit ihnen eine englische Bücher-Rallye quer durch das Schulhaus zu veranstalten.

Auf dem ganzen Schulgelände hatten wir insgesamt fünf Stationen verteilt, an denen die Kinder jeweils ein englisches Buch und einen Fragezettel vorfanden. In Teamarbeit wurden zuerst die Fragen ins Deutsche übersetzt, dann die passenden Textstellen im Buch gelesen und schließlich die richtigen Antworten gegeben. Neben Verständnisfragen zum Text gab es jeweils auch immer eine kreative Aufgabe. So mussten die Kinder zum Beispiel eine Szene nachspielen oder einen englischen Antwortbrief verfassen, was die Kinder mit großer Begeisterung meisterten.

Zuletzt begann der Wettlauf um die fünfte und somit letzte Station. Immer auf der Suche nach den kleinen Pfeilen, die wir im ganzen Schulhaus angebracht hatten und die den Kindern den Weg zur nächsten Station anzeigten, ging es mit wirklich unglaublicher Geschwindigkeit durchs Schulhaus. Doch natürlich konnte nur ein Team den ersten Platz belegen, und so gewann Alisas Gruppe mit knappem Vorsprung die Rallye und nahm am Ende ihre Siegprämie – eine doppelte Portion Gummibärchen – in Empfang.

Auf jeden Fall war die Bücher-Rallye eine abwechslungsreiche und sehr gelungene Aktion, die nicht nur den Kindern der OGS, sondern auch uns Schülern der Q11 (Alisa Amrehn, Lukas Grüttner, Alena Heid und Selina Quentzler) viel Spaß bereitete. Wir sind uns sicher, dass es genau solche Aktionen sind, die die Kinder zum Lesen fremdsprachiger Büchern motivieren!

Alena Heid (Q11)