Besuch in der ehemaligen Synagoge in Obernbreit

Einmal eine ganz andere Religionsstunde erlebten die Schüler/innen der Klassen 9b/c. Nachdem sie ausführlich in diesem Schuljahr über das Judentum informiert wurden, gingen sie nach Obernbreit, um dort die ehemalige Synagoge unter der fachkundigen Leitung von Herrn Heidecker zu erkunden.

Besonders die unter der Erde bis vor kurzem noch verborgene Mikwe (jüdisches Reinigungsbad) weckte großes Interesse bei den Schüler/innen. Ihnen wurde klar, wie der Unterrichtsstoff einen unmittelbaren Lebensbezug besitzt.

Dorothe Weiß