Projektwoche der siebten Klassen

Am 25.07.2011 wurde unsere Schule, das Gymnasium Marktbreit, sowohl von seh- sowie hörgeschädigten Menschen als auch von einer Polizistin besucht. Unsere Klasse, die 7a, besuchte die Workshops „Leben als Hörgeschädigter“ und „Prävention von Gewalt im Alltag“.

Im ersten Workshop erzählte uns der hörgeschädigte Herr Henke mithilfe seiner Dolmetscherin Frau Schmitgen von seinem Alltag. Wenn bei ihm zum Beispiel jemand an der Tür klingele, erscheine statt eines Tonsignals ein Lichtsignal. Seine Erfahrungen und damit eine ganz neue Wahrnehmung der Wirklichkeit zu teilen, war wirklich sehr interessant. Ihn selbst störe es im Übrigen gar nicht, nicht hören zu können. Manchmal findet er, habe dies sogar Vorteile, da man sich so beispielsweise im Urlaub besser zurechtfinden könne, weil man nicht durch die Gespräche anderer abgelenkt sei. Ähnlich sei es beim Autofahren. Man achte viel besser auf die Straße, da man sich nicht von Nebengeräuschen zerstreuen lässt.

Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen redete die Polizistin Frau Ott mit uns über Zivilcourage. Sie stellte in den Vordergrund, dass man nicht immer erwarte, dass man in ein Verbrechen eingreift, wenn man Zeuge wird, sondern dass die Polizei schon heilfroh über eine Zeugenaussage zum Vorgang eines Verbrechens ist. Die meisten Passanten liefen, wie Frau Ott uns erzählte, nämlich einfach vorbei – aber auch unterlassene Hilfeleistung ist strafbar. Falls doch jemand eine Aussage mache, seien dies meist nicht besonders hilfreiche, zu ungenaue Informationen, wie zum Beispiel: „Es waren zwei junge Männer, etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet“. Wichtig ist also sich markante Details eines Person zu merken. Nachdem dies ausreichend besprochen war, durften wir Fragen stellen und zum Schluss mithilfe eines kleinen Rollenspiels – wir simulierten eine Gewaltsituation im Schulbus – unsere eigene Reaktionsfähigkeit im Ernstfall testen.

Im Großen und Ganzen war es ein sehr interessanter Tag. Und wir haben alle etwas gelernt.

Ivana Biscan (Klasse 7a)

Einige Wortmeldungen

Weitere Bilder