Mathematik-Olympiade im Landkreis Kitzingen

Die Mathematik-Olympiade verlangt von Schülern einiges: Neben dem normalen Arbeitspensum sollen sie selbstständig und gründlich über mathematische Probleme nachdenken und sauber begründete Lösungen verfassen – und das je Halbjahr einmal!

Einer, der das nun schon vier Jahre motiviert und sehr erfolgreich mitmacht, ist Stefan Schmidt (8b). Zum vierten und letzten Mal zählt er unter die Preisträger und war auch dieses Jahr zum Mathetag an die Universität Würzburg eingeladen. Dort hat er sich einen Tag lang mit spannenden mathematischen Fragen beschäftigt und konnte seine „Konkurrenten“ aus ganz Unterfranken kennen lernen.

Für alle anderen Teilnehmer ist in diesem Jahr leider kein Preis herausgekommen, aber: Wer beide Runden mitmacht und eine gute Punktzahl erreicht, ist jedes Jahr zur Preisverleihung nach Gaibach eingeladen. Da haben vier Fünftklässler begleitet von StD Forster und StR Horn teilgenommen. An euch alle herzlichen Glückwunsch!

Elke Obermeier

Weitere Bilder