Jugend trainiert für Olympia: Tennis-Premiere

Die Aufstellung von Tennis-Schulmannschaften war in diesem Schuljahr erstmalig. Wir konnten gleich drei gute Mannschaften in den Wettbewerb schicken, die sich bei ihrem Einstand gegen starke Gegner prima präsentierten.

Es hat allen viel Spaß gemacht, so dass wir nächstes Jahr sicherlich wieder antreten werden.

Jungen III

Die Jungen III spielten beim Regionalentscheid zu Hause in Marktbreit gegen das Würzburger Riemenschneider-Gymnasium. Wir waren dem Gegner eigentlich ebenbürtig und haben die beiden entscheidenden Doppel unglücklich im 3. Satz verloren. Somit mussten sich die Jungen insgesamt geschlagen geben.

Zur Mannschaft gehören: Lang, Simon (7c), Welp, Lukas (8c), Stenzel, Jonathan (6c), Zürlein, Uwe (8a), Löther, Simon (8a), Stabenow, Linus (5a).

Jungen II

Die älteren Jungen spielten beim Bezirkshalbfinale in Marktbreit gegen einen besonders harten Gegner. Das Schweinfurter Celtis-Gymnasium kam als Gast mit mehreren Schülern, die an den Tennis-Stützpunkten Schweinfurt und Dittelbrunn trainieren. Umso höher ist die Leistung unserer Schüler einzuordnen. Sie haben hochklassiges Tennis mit großem Kampfgeist gespielt, das die Zuschauer begeisterte. Leider mussten sie mit Dauerregen kämpfen. Schließlich verloren sie zwei entscheidende Spiele knapp, so dass Schweinfurt als Gesamtsieger feststand. Besonders hervorzuheben ist die spielerische Leistung von Dario Trigilia, der gegen die Nummer 8 der bayrischen Rangliste nur knapp verlor. Wir danken Herrn Engelhardt für seine Hilfe bei der Betreuung.

Jungen II, v.l.n.r.: Herr Engelhardt (Betreuer), Falko Mündlein 10b, Dario Trigilia 10d, Simon Karl 8b, Benedikt Stenzel 10d, Yannick Brunken 9b, Julian Berberich 10c, Felix Roth 9b

Mädchen III

Die Mädchen spielten am gleichen Tag ihr Bezirkshalbfinale in Karlstadt. Hier hatten wir mehr Glück mit dem Wetter, denn es regnete nur zeitweise.

Die beiden gegnerischen Mannschaften waren gleich stark, was sich auch im Endergebnis von 3:3 zeigte. Leider hatten die Gegner ein besseres Satzverhältnis und gingen deshalb als Sieger hervor.

Mädchen III, v.l.n.r.: Veronika Demuth 8c, Linda Hankewitz 8c, Maresa Klingert 6b, Miriam Stabenow 8c, Julia Weber 7b, Lisa Welp 8c, OStRin Carina Gold (Betreuerin)

Carina Gold

Weitere Bilder