Schulhausrallye für die neuen Fünftklässler

Aufgeregt aber voller Vorfreude traten die neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 ihren ersten Schultag am Gymnasium Marktbreit an. Viel Neues erwartete sie.

Höhepunkt dieses spannenden Tages war die Schulhausrallye, bei der die Neuankömmlinge gleich ihre Schnelligkeit, ihren Orientierungssinn und ihre Gedächtnisleistung unter Beweis stellen konnten:

Die von Frau Wollmann, Frau Lehrieder und Frau Sauer geschulten Tutoren aus der Jahrgangsstufe zehn führten ihre Schützlingen zunächst in kleinen Gruppen durch das Schulhaus und zeigten ihnen zum Beispiel die Toiletten, die Biosäle, die Mensa, das Sekretariat und andere Räumlichkeiten, die zum „Überleben“ im Schulalltag unabdingbar sind.

Anschließend mussten die Klassen im Wettstreit gegeneinander mit Hilfe eines ausgeklügelten Systems bunter Karten auf Zeit alle Standorte wiederfinden.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeisterte „kleine Schumis“ und lösten ihre Aufgaben in Bestzeit. Natürlich gab es auch eine kleine Belohnung für die Siegerklasse.

Christiane Lehrieder