Klasse 8c bei Radio Gong live on air

Am Mittwoch, 14. Juli 2010 waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c des Gymnasiums Marktbreit zu Gast bei Radio Gong in Würzburg. Die Führung im Sendestudio des beliebten lokalen Musiksenders hatte die Klasse 8c im Rahmen des Fränki-Projektes gewonnen.

Neben vielen interessanten Informationen rund ums Thema Radio, die uns Gong Moderator Frank Beyhl anschaulich vermittelte (Wie teuer ist eine Sekunde Werbung bei Radio Gong? Wie viel Geld bekommt ein Sänger oder Songwriter, wenn sein Lied im Radio gespielt wird? Welche Voraussetzungen muss man für den Beruf eines Radiomoderators mitbringen?) war der Höhepunkt unseres Ausflugs sicherlich der Besuch im Aufnahmestudio, wo wir hautnah mitverfolgen konnten, wie die Moderatoren Soazic Assel und Johannes Keppner live auf Sendung waren.

Als besondere Überraschung hatte sich das Gong Team überlegt, einzelne Schülerinnen und Schüler auf Sendung gehen zu lassen. So durfte Aline Ott die Autofahrer im Landkreis Würzburg und Kitzingen vor einem Blitzer auf der B8 bei Rottendorf warnen. Im Anschluss daran übermittelte Adriana Hanika noch Grüße an das Gymnasium Marktbreit und ihre Klassenlehrerin Frau Ebert, die an dem Ausflug aufgrund einer Erkrankung leider nicht teilnehmen konnte.

Nachdem den Schülerinnen und Schülern dann noch ein Liedwunsch erfüllt worden war, verließen wir das Sendestudio und waren uns einig darüber, dass uns der Besuch viele wertvolle Einblicke ermöglicht hatte und wir diesen Tag sicherlich nicht so schnell vergessen werden.

Katrin Volk

Weitere Bilder