Olympiade der offenen Ganztagsschule

Auch vor Beginn der Sommerferien hielten Frau Stahl als eine der Betreuerinnen der offenen Ganztagsschule an unserem Gymnasium und Frau Lehrieder als Unterstufenbetreuerin für die Kinder ein „Highlight“ bereit. Durften sie vor den Pfingstferien zum Eisessen, vor den Osterferien auf Ostereiersuche gehen und „Nester basteln“ oder auch einmal das Umweltbildungsprogamm „Robinson Crusoe“ im Wildpark Sommerhausen kennen lernen, so waren nun körperliche und geistige Geschicklichkeit gefragt.

Nach einem gemeinsam vorbereiteten Picknick stellten sich die OGS-Kinder in Kleingruppen verschiedenen Aufgaben: Purzelbäume und Elefantenlauf auf Zeit, mathematische Denksporträtsel, bestes Hula-Hoop-Reifen-Schwingen, Reimwettbewerb, Badminton-Turnier und Dosenwerfen. Und wie es sich für eine ordentliche Olympiade gehört, winkten natürlich auch diverse Preise.

Selbst die Gruppen, die (vielleicht wegen des „plenus venter“) nicht so gut abschnitten, hatten noch großen Spaß an den Seifenblasen, die alle für ihre Teilnahme bekamen.

Christiane Lehrieder