Lieder- und Kabarettabend der SMV

„Guten Abend und herzlich willkommen heute hier im Gang, zu unserem kleinen Programm!“ So lauteten die ersten gesungenen Worte, die das Duo Martin Schmidt und Daniel Augustin nach einer kurzen Begrüßung durch Oberstudiendirektor Toni Gernert an das zahlreich erschienene Publikum richtete und mit denen es den Startschuss für den ersten Lieder- und Kabarettabend der SMV gab.

Die Schüler hatten aus eigener Initiative Stücke des Klavierkabarettisten Bodo Wartke, aber auch Gedichte, kleine schauspielerische Einlagen und sogar eine Stand-Up-Comedy zu einem kurzweiligen und unterhaltsamen Programm verwoben, das sehr häufig mit anhaltendem Applaus aufgenommen wurde.

Nachdem in der ersten Hälfte des Programms die verschiedenen Kategorien der Liebe das vorherrschende Thema waren, wurde nach einer Pause, in der die Q11 Getränke und Kuchen anbot, ein Potpourri an Inhalten geboten: Musiktheorie, die Fußball-WM in Südafrika, das Wetter, Abwandlungen von Bibelgeschichten, das Mittelalter und noch vieles mehr.

Alle Akteure des Ensembles sind Mitglieder der SMV. Jeder studierte in Eigenregie seinen Vortrag ein, welcher dann nur noch mit den anderen verflochten werden musste. Der Leiter der Schulspielgruppe II, Herr Dr. Kofer, half den Schülern, das Programm zu strukturieren, und gab auch ein paar Tipps zur Präsentation.

Nach rund zwei Stunden erhielt die SMV-Schauspielgruppe viel Beifall und gab in einer Zugabe „Das Liebeslied“ in verschiedenen Sprachen und Dialekten noch einmal zum besten. Im nächsten Jahr soll der erfolgreiche Abend wiederholt werden.

Daniel Augustin (K13)

Plakat