Spendenaktion für Haiti am Gymnasium Marktbreit

Ihre Betroffenheit über das menschliche Elend, welches das schwere Erdbeben auf Haiti ausgelöst hatte, nahmen die Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen des Gymnasiums Marktbreit mit ihren Lehrern Barbara und Stephan Clobes zum Anlass, ihre Mitschüler und Lehrer zu einer Spendenaktion aufzurufen.

Die ganze Schule sollte sich solidarisch zeigen mit den Menschen, die bereits vor dem Beben in einem der ärmsten Länder der westlichen Welt lebten und die nun nach der Katastrophe für den Wiederaufbau auf die Hilfe eines jeden Einzelnen von uns angewiesen sind. Bei einer großen Kuchenaktion, vorbereitet durch Informations-Stellwände, konnte die stolze Summe von € 1200.- zusammengebracht werden. Dieses Geld wird über UNICEF einem Kinderhilfsprojekt auf Haiti überwiesen werden, so dass Waisenhäuser, Krankenhäuser und Schulen wiederaufgebaut werden können.

Barbara Clobes

Ein besonderes Dankeschön an:

  • Die Klasse 6a, die insgesamt 320 Euro gespendet hat
  • Die Klasse 8b, die insgesamt 145 Euro gespendet hat