Schüler streichen ihr Klassenzimmer

Fünf Schülerinnen und drei Schüler der Klasse 10a des Gymnasium Marktbreit kamen freiwillig an einem Samstagmorgen in ihrem Klassenzimmer zusammen um gemeinsam zu schwitzen.

Dieses Mal aber nicht über schwierigen Prüfungsaufgaben, sondern um ihr Klassenzimmer als Lern- und Lebensraum neu zu gestalten bzw. zu streichen.

Tatkräftig unterstützt von einigen Eltern und der Koordination ihrer Klassenlehrerin Frau Lehrieder konnten sich die zukünftigen Abiturienten auch einmal als fleißige Handwerker beweisen.

Zielstrebig und mit viel guter Laune ist innerhalb kürzester Zeit ein beachtliches Ergebnis entstanden, das nun hoffentlich dem einen oder anderen Schüler zu noch mehr Lernerfolg verhilft.

Christiane Lehrieder