Klassenkonzert der 5c

„Jetzt singen alle Schüler
macht im Foyer nun Licht
macht Musik bis die Schule
wackelt und zusammenbricht.“

Mit diesen selbst gedichteten Zeilen begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c ihre Gäste am Mittwoch, den 11.03.2009 zum Klassenkonzert und stellten sich anschließend gleich selbst als die „fabelhafteste, wunderbarste, musikalischste, megalustigste (…) Super-Band 5c“ vor.

Zunächst ein paar Worte zur Vorbereitung: Lieder und Instrumentalstücke übten wir bei konzentrierter Arbeit im Unterricht ein. Bei der Generalprobe ging es dann vor allem darum, den reibungslosen Ablauf des Konzerts sicherzustellen. Dazu gehörten u.a. die Verteilung der Aufgaben – z. B. musste festgelegt werden, wer für die Congas zuständig ist, in welcher Reihenfolge die Interpreten auftreten, wer dafür sorgt, dass immer genug Notenständer da sind usw. – und die Einhaltung des vorgesehenen Zeitplans

Obwohl unmittelbar vor dem Konzert noch große Nervosität bei den jungen Musikern herrschte, lief das Programm dann ohne Zwischenfälle ab. Denn als es darauf ankam, waren alle gut vorbereitet und sehr konzentriert. Hatten die jungen Künstler einmal ihre Befangenheit abgelegt, waren sie ganz bei der Sache und hatten große Freude am Singen und Musizieren. Folglich dauerte es auch nicht lange, bis der Funke der Begeisterung auf das Publikum übersprang, das mit Applaus nicht sparte.

Vielen Dank an die Eltern, die uns sofort nach dem Konzert positive Rückmeldung gaben, sowie an Frau Üttinger, Herrn Karl und Herrn Ullmann, die uns bei der Vorbereitung des Konzerts tatkräftig unterstützten.

Barbara Henzold

Weitere Bilder