Ausstellung über die Opfer rechter Gewalt

Am Sonntag, den 28. 10. fanden sich Kollegiatinnen und Kollegiaten des Grundkurses Ethik K12/13 in der Rathausdiele von Kitzingen ein. Dort war eine Ausstellung zu sehen zum Thema Opfer rechter Gewalt. Auf 134 Tafeln waren die Menschen zu finden, die zwischen 1990 und 2004 aufgrund rechter Gewalt ihr Leben verloren hatten.

An diesem Morgen wurde die Ausstellung eröffnet mit Grußworten der Landrätin, des Oberbürgermeisters und eines Dekans. Im Vortrag von Herrn Günter Kohl, der als Experte auf diesem Gebiet viel sachbezogene Information liefern konnte, war, wie auch im Publikum, Erschütterung spürbar.

Manfred Engelhardt