Experiment des Monats Januar

Für das Experiment des Monats Januar fanden sich am 24.01. in der ersten Pause über 100 Schülerinnen und Schüler im Physiksaal 2 ein. Dort konnten sie einen Tischtennisball bewundern, den der Kollegiat Stefan Blank auf einem dünnen Luftstrahl tanzen ließ. Lediglich eine Zeitung diente beim zweiten Experiment als „Gegengewicht“ zu einem Schlag mit dem Hammer. Eine Holzlatte konnte so zerbrochen werden. Mit erstaunlich einfachen und einleuchtenden Erklärungen wurden die Anwesenden schließlich über die physikalischen Hintergründe dieser erstaunlichen Experimente aufgeklärt.

Das Experiment des Monats Februar findet am 19.02.2008 in der ersten Pause im Physiksaal 2 statt.

Markus Ruppert

Weitere Bilder