Planspiel Börse: Zum zweiten Mal Triumph für unsere Schule

Auch in diesem Jahr belegten Spielgruppen des Gymnasiums Marktbreit beim Planspiel Börse im Bereich der Bezirksdirektion Kitzingen der Sparkasse Mainfranken die ersten drei Plätze.

Die „Cash Ladies“ mit Kathrin Unser K12 als Spielleiterin erhöhten ihr Spielkapital von 50 000 € innerhalb von knapp drei Monaten auf 56 622 €. Die „Experts 4“ unter der Führung von Stefan Blank, 11 b, brachten es auf 56 258 € und die „Joker“ der Klasse 10 a mit Oliver Ziegler als Gruppenleiter erreichten 55 178 €.

Robert Blase