Besuch der Würzburg American High School

Einer langen Schultradition folgend, besuchte auch in diesem Schuljahr eine Klasse des Gymnasiums Marktbreit die Amerikanische High School in Würzburg, dieses Jahr unter der Leitung von Herrn Michael BcBride.

Schüler der Klasse 10b konnten am 15. Februar Einblicke in den Schulalltag erhalten, indem sie gemeinsam mit ihren amerikanischen Briefpartnern am regulären Unterrichtsbetrieb teilnahmen.

Schon am darauf folgenden Tag traten neunzehn amerikanische Schüler mit ihren Lehrerinnen Mrs. Fordson und Mrs. Reinhard den Gegenbesuch in Marktbreit an und hatten ihrerseits die Gelegenheit, Unterricht in den verschiedenen Fächern zu besuchen. Besonderes Highlight war das Basketballspiel in der letzten Unterrichtsstunde. Teilnehmer von beiden Schulen zeigten zunächst im Gegeneinander, später im Miteinander, unter den Anfeuerungen der zahlreichen Zuschauer tolle Spielzüge.

Die vielen positiven Eindrücke, welche in diesen Tagen von beiden Seiten gewonnen wurden, bilden sicherlich die Grundlage für eine Vertiefung der Beziehungen zu den neu gefundenen Freunden. So ist bereits Mitte März der Besuch eines Musicals geplant, welches Schüler der Oberstufe der High School einstudiert haben.

Michael McBride

Weitere Bilder